Suche

Gelbe Säcke / Verkaufsverpackungen

Verkaufsverpackungen wie Joghurtbecher, Zahnpastatuben, Dosen, Milchtüten gehören restentleert in den Gelben Sack.

Die Verpackungsmaterialien werden zu großen Teilen recycelt. Metalle wie Aluminium und Weißblech werden eingeschmolzen und finden sich in neuen Metallerzeugnissen wieder. Aus Verbundmaterialien wie Tetra Paks wird das Papier wiedergewonnen und als Altpapier eingesetzt. War es anfangs noch schwierig, die Kunststoffe aufzubereiten, sind hier mittlerweile große Fortschritte im Recycling erzielt worden. Die Granulate werden in Kinderspielzeugen, in der Autoindustrie und in vielen anderen Bereichen eingesetzt. Getränkeflaschen aus PET werden beispielsweise zu neuen Fleecepullis.

Verpackungen, zum Beispiel Wein- und Saftflaschen, Gurken-, Senf-, Kirschgläser gehören in die entsprechenden Weiß-/Grün-/Braunglascontainer. Andersfarbige Glasverpackungen in rot und blau werden über die Grünglascontainer entsorgt.

Verpackungen aus Pappe und Papier gehören in den Altpapierbehälter.

Wo erhalte ich Gelbe Säcke?

  • In allen Stadtverwaltungen des Kreises Höxter, sowie bei der Kreisverwaltung Höxter
  • Einfach einen Zettel auf einem der Abfallbehälter befestigen, dies ist in folgenden Städten möglich (Höxter, Marienmünster, Nieheim und Steinheim)
  • Einen Zettel auf dem Gelben Sack befestigen: Stadt Brakel
  • Verteilung durch die Jugendfeuerwehren am Anfang des Jahres erfolgt in folgenden Städten: Bad Driburg, Borgentreich, Warburg und Willebadessen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK